Banner Startseite

#Kulturerbe2018

Schau hin!

Fokus September

2018 finden die Denkmaltage in einem erweiterten Rahmen statt: An vier Wochenenden im September öffnen Baudenkmäler ihre Türen für Interessierte. Die Besucherinnen und Besucher erhalten so die Gelegenheit, andere Regionen und ihr Kulturerbe kennen zu lernen – gemäss dem Motto: «Ohne Grenzen».

Portrait Alain Berset

Unser Kulturerbe ist unser Erinnerungsschatz. Es ist das Fundament auf dem wir unsere Zukunft gestalten – jede und jeder für sich und die Gesellschaft als Ganze. Deshalb müssen wir uns immer wieder klar werden, was uns die einzelnen Bauten und Bräuche, Orte und Objekte bedeuten. Wir müssen immer wieder genau hinschauen und hinhören.

Bundesrat Alain Berset, Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern
Corina Casanova

Die Schweiz sind wir.

Corina Casanova, Präsidentin Forum Helveticum und ex-Bundeskanzlerin
Marco Solari

Conservare un suono, una voce, una parola, un’immagine, un film è un atto culturale perché senza memoria non c‘è storia e senza storia non c'è futuro.

Marco Solari, Präsident Locarno Festival

Projektwettbewerb «Kulturerbe für alle»

2018 ist das Europäische Jahr des Kulturerbes – das Bundesamt für Kultur nimmt dies zum Anlass, um einmal ganz grundsätzlich über die Rolle des Kulturerbes für die Gesellschaft nachzudenken und neuartige Projekte anzustossen. Auf der Online-Plattform www.kulturerbefueralle.ch können ab sofort und bis Mitte September 2018 innovative Projekte zu folgenden Themen entwickelt und eingereicht werden:

  • Taten statt Worte
  • Kulturerbe und sozialräumliche Entwicklung
  • Kulturerbe und Storytelling
  • Kulturerbe erleben
  • Spielerische Vermittlung von Kulturerbe

Ausgewählte Projekte werden danach mit Unterstützung des Bundes umgesetzt.

Mehr Informationen und Teilnahme auf www.kulturerbefueralle.ch

Schau hin! – #Kulturerbe2018

2018 ist Europäisches Kulturerbejahr! Beziehen Sie Stellung für das Kulturerbe in der Schweiz, teilen Sie Ihren Anlass auf unserer Website und werden Sie Teil eines grossen Netzwerkes.

Mitmachen können Sie als Einzelperson, Institution oder Amtsstelle. Gesucht sind bestehende und neue Veranstaltungen, Projekte, Ausstellungen und andere Vermittlungsformate, die sich an ein breites Publikum richten. Damit wollen wir gemeinsam die Wahrnehmung, Wertschätzung und Unterstützung für das Kulturerbe fördern.

Das können Sie tun:

  • Vernetzen Sie sich mit der Kampagne als Mitglied, Partner oder Akteur.
  • Tragen Sie Ihre Projekte und Ihre Veranstaltungen in der Agenda ein.
  • Teilen Sie Ihr Statement und Ihre persönliche Geschichte.
  • Nutzen Sie die Vorlagen zur Kampagne #Kulturerbe2018 im Serviceteil
Robert Fellner Archéologie Suisse

Vous cherchez vos racines? Alors intéressez vous au patrimoine historique!

Robert Fellner # Archéologie Suisse
Portrait Chasper Pult

Il patrimoni cultural ans driva fanestras vers il passà chi stimuleschan impissamaints vers l’avegnir e dan da chapir cha las valurs culturalas sun üna plüvalur per l’umanità.

Chasper Pult # Kulturvermittler für die rätoromanische Sprache
Portrait Oliver Martin

Wir produzieren keine Käseglocken, sondern wollen das Bestehende mit dem zeitgenössischen Schaffen zur neuen Baukultur zusammenbringen.

Oliver Martin # Heimatschutz und Denkmalpflege - Bundesamt für Kultur
Portrait Claudia Schwalfenberg

Zur Baukultur gehören das Erbe und zeitgenössisches Schaffen gleichermassen. Feiern wir gemeinsam unseren Lebensraum!

Claudia Schwalfenberg # Verantwortliche Baukultur, SIA
Hans Peter Kistler

Im Kulturerbe gibt es viele unscheinbare Perlen. Sie zu erhalten verlangt initiative, engagierte Köpfe.

Hans Peter Kistler # ASTRA, Bundesinventar der historischen Verkehrswege der Schweiz

Isabelle Chassot # Directrice de l’Office fédéral de la culture

Nous pouvons puiser dans le passé la force et l’inspiration de créer un avenir pacifique et partagé.

Isabelle Chassot # Directrice de l’Office fédéral de la culture
Bauermeister / Buser

Kulturerbe ermöglicht es, Geschichte mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Nicole Bauermeister # Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte und Richard Buser # Architekturhistoriker

Wenn wir den Verlust des Kulturerbes bemerken, ist es zu spät. Schauen wir jetzt hin!

Barbara Franzen # Vorstand Trägerverein Kulturerbejahr
Portrait Niklaus Hermann

In den Geschichten der Menschen schlummert der Schatz unseres Kulturerbes.

Stephan Hermann # Verein Lebendige Geschichte(n)

Trägerverein Kulturerbejahr 2018

Mitglieder

Netzwerk-Partner

Partner